• 0208 - 57170
 

Diagnostik

Funktionsstörungen und Ausfälle im zentralen oder peripheren Nervensystem können durch Entzündungen, Durchblutungsstörungen, Stoffwechselstörungen, gut- und bösartige Tumore, mechanische Einklemmungen oder akute Verletzungen entstehen, aber auch angeboren oder erblich bedingt sein.

Jede geeignete Therapie setzt eine exakte Diagnose voraus. Unsere Praxis ist mit den modernsten heute im Fachbereich der Neurologie zur Verfügung stehenden Diagnoseinstrumenten ausgestattet. Dies ermöglicht uns, einen Großteil der häufigsten neurologischen Erkrankungen in den eigenen Praxisräumen abzuklären.

Nicht alle der von uns angebotenen und durchführbaren Untersuchungen werden von den gesetzlichen Krankenkassen übernommen. Für uns ist nachvollziehbar, dass die gesetzlichen Kassen nicht alle heute in der Medizin möglichen Leistungen erstatten können. Dazu ist das Spektrum, auch gerade alternativer Behandlungsformen, zu groß. Dennoch steigt in unserer Praxis die Nachfrage insbesondere nach Untersuchungsverfahren, die zur Früherkennung einer Krankheit oder zur Bestimmung eines Risikoprofils dienen. In diesem Zusammenhang bieten wir z. B. den Brain-Check zur Untersuchung der Leistungsfähigkeit des Gehirns und den Gefäß-Check zur Bestimmung des individuellen Schlaganfall-Risikos an.